tupperware jubilee 2023
Abschluss der Tagesveranstaltung
@cwp

Auch dieses Jahr haben wir die jährlich widerkehrende größte Konvention von Tupperware Deutschland geplant und umgesetzt. Diesmal trieb es uns in die Mitte Deutschlands – genauer gesagt ins Esperanto in Fulda.

Dort wurde für 900 Teilnehmer eine 30 Meter breites Bühnenbild mit 3 Projektionsflächen für einen Galaabend sowie eine Konferenz-Veranstaltung am Tage hergerichtet.

 

Wieso Fulda für das Tupperware Jubilee 2023 gewählt wurde?

Fulda, eine charmante Stadt, befindet sich praktisch in der Mitte Deutschlands und ist daher aus allen Teilen des Landes leicht erreichbar. Dies macht Fulda zu einem idealen Treffpunkt für Menschen aus verschiedenen Regionen Deutschlands, was die Teilnehmerzahl und die Vielfalt der Veranstaltungen steigern.

Ebenso ist Fulda für seine malerische Altstadt bekannt, die mit ihren gut erhaltenen Fachwerkhäusern, engen Gassen und historischen Gebäuden einen einladenden Charme versprüht. Dieses schöne Stadtbild lädt die Teilnehmer dazu ein länger in Fulda zu verweilen, um sich die Stadt außerhalb des Events anzuschauen.

Des Weiteren verfügt Fulda über eine ausgezeichnete Infrastruktur. Gerade das Kongresshotel Esperanto liegt am Hauptbahnhof Fulda und ist fußläufig unter 10 Minuten zu erreichen. Zudem bietet die Stadt zahlreiche Unterkünfte für die 900 Teilnehmer. Dies, kombiniert mit dem leichten Zugang zu den öffentlichen Verkehrsmitteln und Autobahnen, macht es bequem für die Gäste von Tupperware, die Stadt zu erreichen und sich während ihres Aufenthalts wohlzufühlen.

Alles in allem bietet Fulda als Veranstaltungsort in der Mitte Deutschlands eine harmonische Mischung aus Zugänglichkeit, Kultur, Geschichte und Gastfreundschaft, die es zu einer perfekten Wahl für das Tupperware Jubilee 2023 gemacht hat.

Travel Management über crossworks projects GmbH

Neben der kompletten Planung der zweitägigen Veranstaltung haben wir auch die komplette Koordinierung und Buchung der Hotelzimmer und Logistik für die Teilnehmer vorgenommen. Insgesamt haben wir die 900 Teilnehmer  auf 6 unterschiedliche Hotels verteilt und diese mittels Shuttle-Services vom und zum Hotel bringen lassen. So konnten wir einen reibungslosen Ablauf garantieren.

Suchen Sie auch einen zuverlässigen Partner, der sich um das Travel Management Ihrer Teilnehmer kümmert? Dann melden Sie sich gern bei uns.

Anfang des nächsten Jahres geht es dann mit Tupperware wieder zur viertägigen Roadshow. Dieser Vertriebskongress führt uns diesmal von Salzburg über Ingolstadt und Bonn nach Hannover. Anschließend wird die Incentive Reise nach Kitzbühel durchgeführt.